ein Blog zum Thema Reisen und gutes Essen

Rezept – Gnocchi selber machen

Rezept – Gnocchi selber machen

Gnocchi Selber machen

 

Als großer Fan der italienischen Küche weiß man selbstgemachte Gnocchi sehr zu schätzen. Und es ist wahr – selbstgemacht schmecken sie einfach viel besser als gekauft. 

Das Gute ist, um selbst gelungene Kartoffelklößchen hinzubekommen, muss man wirklich kein Kochprofi sein. Es ist zwar mit einem kleinen Aufwand verbunden, doch es lohnt sich wirklich. 

Hier ist eine ganz einfache Step-by-Step Anleitung für den perfekten Genuss. 

 

Zutaten

 

1 KG mehligkochende Kartoffeln

1 Ei

250g Mehl

1 EL Salz

Butter

(Grieß optional)

 

Für die Zubereitung brauchst du:

 1 Schüssel für den Teig

Kartoffelpresse

1 großer Topf 

 

Als erstes sollten die mehligkochenden Kartoffeln für 50-60 Minuten bei ca 200 Grad im Ofen backen. Am besten legt man sie dabei auf ein Gitter oder auf ein Salzbett, da der direkte Kontakt zum Metall die Kartoffeln übergaren kann. Sollte man die Zeit nicht haben, sie im Ofen zu backen, können sie auch 20 Minuten in Salzwasser gekocht werden.

 

Warum backen besser ist? Weil die Kartoffeln so mehr Feuchtigkeit verlieren. Zu viel Feuchtigkeit lässt den Teig klebrig werden und es wird mehr Mehl gebraucht. Je trockener sie sind, umso besser wird der Teig.

 

Nach dem Backen sollten die Kartoffeln erst etwas abkühlen, bevor die Schale abgezogen wird.

 

Nun die Kartoffeln durch die Presse geben. So werden sie gleichmäßig sämig und klumpen nicht – optimal für die Teigverarbeitung.

 

Die Anschaffung einer Kartoffelpresse lohnt sich dafür wirklich. Es erleichtert viel Arbeit mit dem Kartoffelstampfer, durch den die Kartoffeln eine eher schleimige Konsistenz erhalten. Die Konsistenz ist besonders wichtig für die Fluffigkeit der Gnocchi. 

 

Zu den gepressten Kartoffeln kommt jetzt das Ei, etwas Salz und etwa 100g Mehl.

Optional kann etwas Grieß dazu gegeben werden.

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, jedoch nicht zu lange. 

Die Kügelchen sind am einfachsten zu formen, wenn der Teig in Bahnen ausgerollt und geschnitten wird. Daraus können jetzt die Klöße geformt werden.

Die Rillen einfach mit einer Gabel einritzen. So nehmen die fertigen Gnocchi später die Sauce besser auf. 

Die fertig geformten Klöße in einem großen Kochtopf etwa 2-3 Minuten in Salzwasser kochen. Sobald sie an die Oberfläche kommen, sind sie fertig.

 

gnocchi selber machen

Tolle Gnocchi Rezepte:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.